Rohbauparty "beim Ellerts" - Erlös für bedürftige Menschen in Bergen

Am 26. Februar fand auf Initiative von Josef Rees auf der Baustelle des ehemaligen Ellerts-Anwesens an der Grieser Straße ein Rohbaufest statt. Dazu wurde das Erdgeschoß in eine Bar und eine Tanzfläche verwandelt. Für die richtige Stimmung am Festabend sorgten DJ Justei und Mesei mit ihrer bekannt guten Mischung aus Rockklassikern und neuen Charthits. Wir danken allen, die der Einladung gefolgt waren und durch ihre Spenden zum erfolgreichen Gelingen des Festes beigetragen haben.



Am 7. März konnte dann der Reinerlös aus den Spenden in Höhe von 300,-- Euro an die Kongregation der Niederbronner Schwestern übergeben werden, die sich bereiterklärt hatten, das Geld bedürftigen Menschen in Bergen zukommen zu lassen. Ein herzliches Vergelt's Gott dafür, sowie für die köstliche Bewirtung mit Kaffee und Kuchen im Schwesternheim bei der Geldübergabe.


Besonderer Dank gilt ebenfalls den Hausbesitzern Familie Thomas Eberl für die Überlassung des Rohbaus, dem Initiator und Organisator Josef Rees, allen Nachbarn für ihr Verständnis, sowie allen Helfern, die bei der Vorbereitung, Durchführung und beim Aufräumen tatkräftig mitgeholfen haben.

Herzlicher Dank gilt außerdem allen beteiligten Baufirmen für die kostenlose Leihgabe verschiedener Baustelleneinrichtungen, sowie den folgenden Firmen für ihre Sachspenden: Bäckerei Hamberger, Edeka Pfeilstetter, Getränkemarkt Knuppertz und LVM Versicherungen Schlöglmann.



© 2010 staad-is.de